Täglich fast 1000 Biker auf der Via Claudia

Mi. 05.09.12

Im Obergricht sprachen Touristiker kürzlich vom „Megatrend und Boom der Biker und Radwanderer“. In einzelnen Hotels sollen die Freunde des entschleunigten Sport- und Kultururlaubs an der Via Claudia bereits einen Gästeanteil von 30 Prozent ausmachen.

Im Frühjahr sind auf Initiative vonVia Claudia die ersten beiden elektronischen Zählstellen installiert worden – eine bei Urgen (Gemeinde Fließ) und eine bei Laas (Vinschgau). Für den Zeitraum 5. Juni bis 25. August liegt ein erstes Ergebnis vor: 18.415 Biker traten bei Urgen in die Pedale, das sind täglich 224 Radfans. Der stärkste „Radlertag“ ist übrigens der Dienstag und nicht der Samstag. Die höchste Tagesfrequenz ist für 15. August (Feiertag) dokumentiert: 395 Radler lösten den Impuls an der Zählstelle aus.

Um ein Vielfaches stärker frequentiert ist die Route im Vinschgau: 80.951 Biker passierten die Zählstelle bei Laas, was einer täglichen Frequenz von 987 Radlern entspricht. 77 % sind bergab vom Reschen in Richtung Meran unterwegs, 23 % strampeln sich in die Gegenrichtung ab. Viele nutzen die Vinschger Bahn oder den Via Claudia Augusta-ShuttleBus von Schmid Reisen www.bikeshuttle.at, um  bergab zu radeln. www.firma.at

Partner

Restplatzbörse
Datum Abholort - Zielort
23.07. Verona/Affi/Rovereto/Trento
Landeck/Imst
23.07. E5 Fernwanderweg Meran/Bozen
Oberstdorf
24.07. Venedig/Mestre
München
25.07. Riva/Torbole Gardasee
Garmisch/Grainau
26.07. Riva/Torbole Gardasee
Innsbruck

News

Kurz erklärt...

Mo. 26.06.17 Warum soll ich immer eine Email schreiben?Viele unser Gäste rufen an und möchten nur eine kurze Auskunft zum Preis, Möglichkeit etc. und bekommen immer die gleiche Aussage „Bitte schreiben Sie eine kurze Email“...
Bikeshuttle & Busreisen

Taxi, Reisebüro & Ausflugsfahrten
Familie Schmid
6543 Nauders Österreich

Telefon: 0043 664 121 7050
Fax: 0043 5473 87460
E-Mail: info@bikeshuttle.at

Bürozeiten:
Mo-Fr 8:00-18:00 Uhr
Sa 8:00–15:00 Uhr

Emails werden auch außerhalb der Bürozeiten sporadisch abgerufen.

Google Plus